Geschichte der Gesellschaft für Schülergärten Zürich

 

Im Frühjahr 1911 entstand die Initiative zur Errichtung und Führung von «Schülergärten» in Zürich unter der Leitung von Pfarrer Gottfried Bosshard. Ein erstes Areal, den alten «Friedhof auf der Platte» in Fluntern, stellte die städtische Liegenschaftsverwaltung zur Verfügung. Es umfasste gut 1'200 qm und diente zunächst als Versuchsfeld.

 

Lesen Sie unter "Geschichte" mehr über unsere Schülergärten.